Drahtlose PumpenEs kann leicht passieren, dass sich im Boot Wasser angesammelt hat, weil man die Deckplane nicht richtig befestigt hat oder weil das Boot einfach zu weit gesunken ist. Anstatt das Wasser mit der Hand auszuschöpfen oder sich verzweifelt auf die Suche nach einer Streckdose zu begeben, kann man das Problem heutzutage mithilfe einer tragbaren Akku-Pumpen ohne großen Aufwand  schnell lösen.

Bootausschöpfen; es geht auch ohne nasse Füße

Eine enormes Sortiment dieser drahtlosen Pumpen wird im Onlineshop https://www.drahtloselenzpumpen.de/  angeboten.  Alle präsentierten Pumpen verfügen über Batterien oder Akkus und eignen sich daher besonders gut dazu, das Boot leer zu pumpen oder auszuschöpfen. Von den De Draiman Pumpen, die durch Wellenschlag und Wind betrieben werden, bis hin zu den Portable Power Pomps (Tauchpumpen) mit Batterie oder Akku, kann man in diesem Internetshop sämtliche drahtlose Pumpen, die das Ausschöpfen eines Bootes erheblich erleichtern, zu interessanten Preisen erhalten.

 Sehr gut eignen sich die Lenzpumpen von https://www.drahtloselenzpumpen.de/  natürlich auch  zum Leerpumpen von Teichen oder Aquarien.  Bei einer solchen Anwendung ist es aber wichtig, dass sich im Wasser kein Schmutz angesammelt hat. Zu dem vielfältigen Angebot an Bilchpumpen zählen auch die innovativen, leistungsstarken Solar Power Pumpen, die bei einem Wasserstand von 4-5 cm das Wasser  sogar total selbstständig aus dem Boot pumpen.