Schlafsack einpacken, Wander-Equipment ins Auto legen und ab – ein Trekkingurlaub ist eine Möglichkeit, den Urlaub in der Natur zu verbringen, dem Alltag zu entrinnen und bei einem wunderschönen Panorama aktiv zu erholen.

Die Nachfrage für Trekking steigt, was nicht weiter verwundert. Blickt man auf die heutigen Nachrichten, so ist immer häufiger von Stress zu hören, und den möchtest Du im Massenurlaub natürlich umgehen.

Ein Trekkingurlaub dagegen ist die Entschleunigung schlechthin und gerade in geeigneten Gebieten verzaubert die Natur mit leuchtenden Blättern und einer malerischen Natur. Doch wo lohnt sich ein Trekkingurlaub? Das musst Du ganz für dich entscheiden, aber nachfolgend präsentieren wir dir vier Trekking-Gebiete, die dich begeistern werden, und, wo es ideale Bedingungen zum Wandern gibt.

Norwegen und Nepal – Erlebe die malerische Natur und wundervolle Berglandschaften

Norwegen zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen und wird gern für eine ausgiebige Trekking-Zeit genutzt. Gerade das Land Fjorde eignet sich aufgrund der Ruhe und dünnen Besiedelung ideal. Strahlend klares Wasser, Natur pur und Wälder, die wie gemalt sind.

Trekking-Gebiete-Bild1

Erlebe auf einem Trekkingurlaub in Norwegen die ganz eigenen Reize, erklimme Berge und bewundere im Norden des Landes die prächtigen Polarlichter. Aber auch der Süden mit seinen Wäldern ist ideal für einen Trekkingurlaub geeignet.

Entlang der Klimazonen wandern? Das kannst Du bei einem Urlaub inmitten Nepals. Hier wartet unter anderem mit dem Himalaya ein wahres Wunder der Natur auf dich. Ein Nepalurlaub fürs Trekking wird dir immer in Erinnerung bleiben, denn es gibt eine reichhaltige Natur und entlang der Annapurna-Gebirge viel zu entdecken.

Südafrika und Kanada sind ebenso beliebte Ziele für einen Trekkingurlaub

Südafrika entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Urlaubsland und das gilt auch für Trekking-Liebhaber. Bei herrlichen Temperaturen kannst Du zahlreiche Flüsse entdecken, die Tiere in ihrer gewohnten Lebensbahn sehen und den Dschungel erkunden.

Magst Du es dagegen nicht ganz so heiß, so lohnt sich ein Trekkingurlaub entlang des Great Trails.  Dies ist der längste Wanderweg, den es auf der Welt gibt und auf 18.000 Kilometern kannst Du die atemberaubende Natur Kanadas entdecken und über mehrere Etappen die prachtvollen Berge, Wälder oder das Meer erkunden.

Trekking-Gebiete-Bild2

In welchen Wandergebieten bist Du gerne unterwegs? Hinterlasse uns Deine liebsten Spots gerne in einem persönlichen Kommentar.