In unserem Leben müssen wir so manchen Kampf bestreiten. Egal ob es dabei um unsere Bildung, den Beruf, Freundschaften, oder unseren Körper geht. Besonders Jugendliche kennen das Problem mit den Pickeln. Sie sehen nicht nur dämlich aus und bieten den Kameraden reichlich Gelegenheit für Spott und Witze, sondern sind unangenehm und ein Indiz dafür, dass etwas mit der Haut nicht stimmt.

Auch wenn du deine schon ewig hast: Pickel schnell loswerden ist prinzipiell kein Problem. Sie entstehen durch eine Verstopfung der Talgdrüsen, in denen sich Talg absetzt, welcher anschließend von Bakterien besiedelt wird. Diese fühlen sich hier pudelwohl und gedeihen prächtig. Die hohe Bakterienkonzentration führt dazu, dass die Drüsen sich entzünden und es entstehen Pickel.

Um deine Pickel schnell loswerden zu könen, musst du zunächst dafür sorgen, dass keine neuen entstehen. Dies machst du, indem du dafür sorgst, dass keinerlei Bakterien mehr auf dein Gesicht kommen. Neben dem regelmäßigen Waschen deiner Hände, solltest du darauf achten, dass du möglichst selten deine Stirn berührst. So gibst du den Bakterien keine Chance.

Dies bedeutet auch, dass du deine Pickel auf keinen Fall ausdrücken sollst. So reizt du deine Haut zusätzlich und reibst Bakterien in die bereits verwundeten Stellen. Nimm stattdessen eine kleine Nadel, desinfiziere sie kurz und steche anschließend den Pickel auf. Nimm nun ein Taschentuch und drücke vorsichtig über und unter dem Pickel auf die Haut. Um die  Pickel schnell loswerden zu können, solltest du dies so lange machen, bis der Eiter vollständig entfernt wurde. Sobald Blut aus der Hautöffnung kommt, musst du aufhören zu drücken. Apotheken führen auch Salben, die du zur Behandlung auf die betreffenden Stellen auftragen kannst. Diese regulieren die Talgproduktion, trocknen die Haut jedoch aus.

Falls du eine solche Salbe verwendest ist es wichtig, dass du keine fettige Feuchtigkeitscreme verwendest, da diese den Effekt der austrocknenden Pickelcreme zerstört.

Lies als nächstes: Pickel schnell loswerden Ratgeber von Anna Mauch