Armenien Reisen individuellBesuchen Sie Armenien

Armenien musste im 20. Jahrhundert einiges einstecken, aber das wird Ihnen bei einem Besuch des Landes kaum auffallen. Urlaubsreisen nach Armenien sind eine schnell wachsende Industrie und jedes Jahr reisen mehr und mehr Besucher nach Armenien. Es gibt viele Reiseoptionen, wenn Sie Armenien mit Ihrer Familie oder Freunden besuchen möchten. Die Einwohner Armeniens sind für Ihre Bescheidenheit,  Unbeschwertheit und Gastfreundschaft bekannt. Die historischen Sehenswürdigkeiten Armeniens, gepaart mit anderen Freizeitaktivitäten werden dafür sorgen, dass Ihre Reise unvergesslich wird.

Reisezeit

Armenien verfügt über ein kontinentales Klima, dies bedeutet, dass die Sommer trocken und die Winter kalt und verschneit sind. Am besten besucht man Armenien zwischen September und Oktober, da dies die beste Saison im Land ist. Wenn Sie gerne Ski fahren, so sollten Sie im Januar oder Februar nach Armenien reisen – Armenien bietet ein paar erstklassige Ski-Resorts.

Wichtige Städte:

Die meistbesuchten Städte in Armenien sind

  • Yerevan: Die größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt Armeniens, bietet den Besuchern viele Museen
  • Gyumri: Der Dorfplatz und die schwarze Festung sind Dinge, die man gesehen haben muss
  • Vanadoz: Im Norden von Armenien gelegen bietet diese Stadt viele Kirchen und einen Bahnhof, der bis in die Zeit der Sowjetunion zurückdatiert werden kann
  • Dilijan: Dieses Resort hat eine unglaubliche Umgebung und ist auch als die „armenische Schweiz“ bekannt. Das Dorf verfügt über viele Klöster, die besichtigt werden können
  • Jermuk: Jermuk befindet sich im Süden von Armenien und ist als Kurort bekannt. Das gesamte Mineralwasser des Landes wird hier produziert und man wird von einer umfangreichen Flora und Fauna erwartet.
  • Tsaghkadzor: Das Ski-Resort in Armenien. Auch die Stadt bietet viele Aktivitäten für Besucher.

Unterkunft:

Viele Urlauber, die nach Armenien mit https://araratour.com/de/ zu reisen, entscheiden sich, in Yerevan zu bleiben, da es hier die meisten Hotels gibt. Die Bandbreite an Unterkünften reicht von Luxus-Hotels über Mittelklasse- bis Low-Budget-Hotels. Derzeit eröffnen viele andere Übernachtungsmöglichkeiten in den anderen Städten, jedoch ist man als Familie, besonders mit Kindern, etwas eingeschränkt.

Reise nach und in Armenien: 

Es gibt viele Tagesausflüge durch Armenien, die in Yerevan beworben werden. Öffentliche Verkehrsmittel sind gut und ein günstiger Weg, herumzukommen. Armenien kann auch mit einem Leihwagen entdeckt werden, auch wenn dies etwas teurer ist lohnt es sich besonders, wenn Sie mit Kindern reisen.

Aktivitäten in Armenien:

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise

  • Ughtasar: Die antike Festung kann nur mit einem Allrad-Fahrzeug besichtigt werden
  • Erebuni-Festung: Diese Festung beherbergt Artefakte, die vor die Zeit Christi datieren
  • Kirche von Zvartnots: Dies ist eine der ältesten Kirchen der Welt
  • Nationalgalerie: Die Nationalgalerie verfügt über nationale Schätze von der Vergangenheit bis zur Gegenwart
  • Opern-Theater von Yerevan: Hier bekommen Sie die neuesten Ballett- und Konzertdarbietungen geboten

Das Land ist seinen Besuchern gegenüber sehr gastfreundlich und bietet neben Unterhaltung auch erstklassige Restaurants. Planen Sie heute noch Ihre Reise nach Armenien und machen Sie eine wundervolle Erfahrung.