Heckenpflanzen-Heijnen-LogoMöchtest Du Deinen Garten umgestalten und neuen Style verleihen? Eine hervorragende Idee, denn hin und wieder ist eine Veränderung notwendig. Zum neuen Style im Garten gehören viele Dinge.

Du kannst einen Teich integrieren, den Rasen düngen und natürlich ist auch eine Terrasse eine Option. Abseits eines neuen Grills, neuen Tischen und neuen Farben kannst Du auch neue Pflanzen verwenden.

Eine Möglichkeit ist beispielsweise ein Blumenbeet. Wenn es optisch eher in den Premium-Bereich gehen soll, dann eignen sich möglicherweise eher Pflanzen wie die Scheinzypresse oder die Taxus Media Hilli.

Pflanzen verleihen dem Garten eine vollkommen neue Optik

Heckenpflanzen-Heijnen-blaue-Scheinzypresse-Chamaecyparis-Lawsoniana-Columnaris-GlaucaWenn Du Deinen eigenen Garten ansehnlicher gestalten und für neidische Blicke bei den Nachbarn sorgen möchtest, brauchst Du vor allem ein durchdachtes Konzept. Dazu zählt nicht nur ein hochwertig aussehender Tisch oder ein neuer Carport.

Wenn Du ein stimmiges Garten-Konzept umsetzen möchtest, solltest Du speziell auf hochwertige Pflanzen setzen.

0815-Blumen sind out und sorgen höchstens für ein müdes Lächeln. Ein anspruchsvoller Garten bedarf Zeit und kostet einigen Aufwand. Wichtig ist, dass Du einen Stil kreierst und markante Konturen schaffst. Darüber hinaus solltest Du ausgewählte Stellen aussuchen und dort Eye-Catcher setzen.

Scheinzypresse und Taxus Media Hilli sind echte Highlights

Wenn Du einzigartige Highlights kreieren möchtest, sind die Scheinzypresse und die Taxus Media Hilli wohl durdachte Lösungen. So kannst Du die Scheinzypresse beispielsweise nutzen und damit eine blickdichte Hecke schaffen. Die Scheinzypresse zählt zu den schönsten Pflanzen und ist gerade wegen der auffälligen blauen Färbung ein wirkliches Highlight.

Ähnlich verhält es sich mit der Taxus Media Hilli. Gerade die dunkelgrünen Nadeln verstrahlen ein anmutendes Flair und gehören definitiv zu einem neuen Style im Garten hinein.

Hast Du die Scheinzypresse oder Taxus Media Hilli in Deinem Garten? Wie sind Deine Erfahrungen? Hinterlass uns gerne einen Kommentar.